Wer kann Covisitor nutzen?

Wer kann Covisitor nutzen

Covisitor kann von allen Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen genutzt werden, die aufgrund der Erfassungspflicht eine smarte Lösung suchen.

Sie können ganze Anlagen (z.B. Zuschauerbereiche von Eisstadien) oder auch kleinere Einheiten (z.B. Sektoren in einem Eisstadion) mit QR Codes ausstatten und ihre Besucher entsprechend genau erfassen.

Es ist auch möglich, mehrere Codes in Serie anzubringen, um die Besucherströme genauer zu kontrollieren. Z.B. ein Code am Haupteingang und weitere odes in den Sektoren der Eishalle. Mit Covisitor kann man sich bei mehreren Codes separat ein- und ausloggen.

Anleitung für Betreiber

Was kostet Covisitor

Covisitor ist für Vereine und Gratis-Anlässe kostenlos und spendenbasiert. Bitte melden Sie sich, und ich erfasse Ihre Anlage. Ihrem Vereins- oder Anlassbudget angepasste Spenden nehme ich gerne entgegen.

Restaurants und Unternehmungen, die mit ihren Aktivitäten Geld verdienen, bezahlen einen Beitrag. Dieser beträgt CHF 1.- pro QR Code und Tag. Für jeden zusätzlichen QR Code wird 5% Rabatt gewährt, sodass 10 QR Codes pro Tag CHF 5.50 kosten.

Preistabelle (Angaben in Schweizer Franken, exkl. MWSt.):

Anzahl QR-CodesPreis pro HalbjahrPreis pro JahrRabattEntspricht pro Tag
1182.50365.000%1.00
2346.75693.505%1.90
3492.75985.5010%2.70
4620.501241.0015%3.40
5730.001460.0020%4.00
6821.251642.5025%4.50
71788.50894.2530%4.90
81898.00949.0035%5.20
91971.00985.5040%5.40
102007.501003.7545%5.50

Covisitor Bestellen

Bei mehr als 10 Codes kontaktieren sie mich bitte für ein individuelles Angebot: martin@affolter.net

Wie ist Covisitor entstanden?

Die gesetzliche Erfassungspflicht der Kontaktdaten trifft vor allem kleine Vereine, die viel Aufwand betreiben müssten, um freiwillige Helfer für die manuelle Erfassung zu gewinnen. Die Vereine, die im Sportzentrum Zuchwil Eishockey spielen, wollten die Vorteile einer digitalen Lösung nutzen.

Am 14. August 2020 ist die Idee für eine Kontaktdaten-Erfassungslösung entstanden. Für die Eishalle in Zuchwil wurde Covisitor gebaut. Das Ziel war und ist, diese Lösung für Benutzer möglichst einfach zu halten und trotzdem die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. 

Es geht mir darum, dass in den Corona-Zeiten möglichst Eishockey gespielt werden kann. Aus diesem Grund steht Covisitor nun allen Schweizer Vereinen kostenlos zur Verfügung.